"Freiheit leben" - ab sofort online

Philipp Seidel phse at linux-tage.de
Di Nov 2 23:59:41 CET 2010


Das Wichtigste in Kürze:
------------------------

Chemnitzer Linux-Tage am 19. und 20. März 2011

     http://chemnitzer.linux-tage.de

Deadline für Vorträge, Workshops und Stände: 05.01.2011

     http://chemnitzer.linux-tage.de/2011/vortraege/call_form
     http://chemnitzer.linux-tage.de/2011/live/call_form

Wieder dabei: der Vortragsband, Deadline 19.01.2011

     http://chemnitzer.linux-tage.de/2011/vortraege/proceedings/
---------------------------------------------------------------------

... und ausführlich:
--------------------

Wir wissen, dass nicht nur der Counter auf unserer heute online
gegangenen Webseite die Tage bis zum CLT-Wochenende im kommenden März
zählt. Deshalb freuen wir uns, mit der Bekanntgabe der aktuellen
Schwerpunkte den "Call for Presentations" und "Call for Lectures" zu
starten. Bis zum 05.01.2011 haben Referenten und Projekte Zeit, über die
entsprechenden Formulare Beiträge zu folgenden Themen einzureichen:

* Emulatoren

Durch die starke Verbreitung der Virtualisierungstechnologien sind die
Emulatoren aus den Medien so gut wie verschwunden. Dennoch stellen sie
für die Entwicklung von Programmen und Treibern für spezielle Hardware
immer noch einen unverzichtbaren Bestandteil dar. Daher soll in diesem
Schwerpunkt vorgestellt werden, wie genau sie zum Einsatz kommen und was
damit möglich ist.

* IT-Dokumentation

IT-Projekte und Strukturen werden immer komplexer. Gleichzeitig arbeiten
immer mehr und teilweise stark spezialisierte Mitarbeiter in den
einzelnen Teilbereichen. Aus diesem Grund ist für einen sicheren und
reibungslosen Betrieb eine ausführliche und übersichtliche Dokumentation
unverzichtbar. Inhalt des Schwerpunktes sollen verschiedene Lösungen
sein, die die Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

* Business Intelligence

In diesem Bereich dreht sich alles um die digitale Datenverarbeitung im
Unternehmen. Arbeitete früher eine Sekretärin noch mit Stift und Papier,
werden heute komplette Verfahren und Aufträge mit dem Computer erfasst
und müssen zuverlässig verarbeitet und sicher gespeichert werden. Es
gilt aufzuzeigen, dass sich Open-Source-Produkte nicht hinter ihrer
kommerziellen Konkurrenz verstecken müssen.

* Kernel

Inhalt dieses Scherpunktes ist einer der wichtigsten Bestandteile des
Betriebssystems. Wer direkt am Kern mitentwickelt, gehört für viele
Außenstehende zu einer eingeschworenen Gemeinschaft, die sich gern von
anderen abgrenzt. Dass dies nicht so ist, wollen Kernelentwickler in
Vorträgen und Workshops beweisen, um vielleicht den einen oder anderen
zur Mitarbeit zu motivieren.

Wie immer sollen sich unsere Referenten nicht scheuen, auch Beiträge zu
abweichenden Themengebieten einzureichen. Zur Anmeldung stehen die
bereits aus den Vorjahren bekannten Formulare zur Verfügung:

http://chemnitzer.linux-tage.de/2011/vortraege/call_form
http://chemnitzer.linux-tage.de/2011/live/call_form

Aufgrund der positiven Resonanz zum erstmalig angebotenen Tagungsband im
vergangenen Jahr ist auch für die kommenden Chemnitzer Linux-Tage wieder
geplant, ausführliche Paper zu veröffentlichen. Interessenten können bis
zum 19.01.2011 ihre Beiträge einreichen und finden genauere
Informationen sowie die Gestaltungsrichtlinien unter

http://chemnitzer.linux-tage.de/2011/vortraege/proceedings/

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und halten auf dem Laufenden.

Mit freundlichen Grüßen

Antje Schreiber und Philipp Seidel für die Chemnitzer Linux-Tage 2011




Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users