Gedankenvorschläge zum Software-Freedom-Day 2010

faustina essing faustinaessing at gmx.de
Mi Jan 13 15:17:22 CET 2010


Guten Tag,

gestern gab es den Vorschlag, den Software-Freedom-Day mit einem besseren Zeitpuffer zu planen. 
Dazu kamen interessante Ideen und Vorschläge.
Hier ein kurzer Überblick in Stichworten:

- Das Datum des Software-Freedom-Days 2010 ist Samstag, der 18. September 2010.

- Welches Ziel möchte unsere Gruppe genau verfolgen?

- Reine Installparty wohl weniger, eher Vorträge oder Workshops mit evtl zusätzlicher Option der Installtation für Interessierte.

- Eine Veranstaltung mehr in Richtung Feier, Wertschätzung der Freien Software durch Feier des Software-Freedom-Days.

- Kontaktaufnahmen mit anderen Gruppen aus der nähreren Umgebung, die sich auch mit freier Software beschäftigen, z B die TroLug aus Troisdorf oder die GUUG. Vlt noch BSD-Interessierte, dann war da noch etwas mit Menschen aus der Piratenpartei (" Ruby on Raids"??, ich habe den Namen nicht gut verstanden, Free Software Foundation Europe, Thomas Richter, Skole Linux? Da waren doch zwei Leute da von Skole Linux, ich meine einer hieß Philip, vlt könnten diese Personen auch eingeladen werden.

- Wir könnten auf unserer Webseite "Linux-Workshop auf unsere geplante Veranstaltung zum Software - Freedom-Day aufmerksam machen. So wie ich verstanden zu haben glaube, sind die Schreibrechte auf der Homepage aber nicht einfach verfügbar ??
Vlt könnten wir mehr Keywords auf unserer HP einbauen, damit das bei Google besser ankommt.

- Wir könnten auf diese Veranstaltung auch auf dem Wiki aufmerksam machen, statt auf der Homepage und oder diese mit einander verlinken.(Rainbow Wiki, PV-Rheinbogen, Wiki als Organisationsplattform beibehalten. Das Wiki ist MoinMoin und auf Pythonbasis. 

http://pv-rheinbogen.de/CcpWiki

- Alternativ noch eine Extraseite mit Web2, Server4you aus Hürth

- Alternativ eine Extraseite auf Basis von dem Host-Anbieter Bplaced.net und Joomla und Joomlaos

- Bei der Sekretärin vom Odysseum mit einer Karte bedanken

-Raum organisieren. Wieder Odysseum in Kalk? Meine Frage: Sollen wir auch versuchen, die Kalker Bevölkerung einzubinden, Motto: Free Software - Open Door? 

- Wer könnte Vorträge oder Workshops zu welchem Thema halten?

- Weiterer Verlauf von Inhalt und Organisation?


Viele Grüße 

Faustina Essing


-- 
GRATIS für alle GMX-Mitglieder: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://portal.gmx.net/de/go/maxdome01



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users