Serielle Konsole

Sven Hoexter sven at timegate.de
Di Okt 23 12:26:54 CEST 2007


On Tue, Oct 23, 2007 at 12:17:20PM +0200, Carsten Schmitz wrote:

> Setzt man bei Grub in der menu.lst das folgende:
> 
> 	serial --unit=0 --speed=9600 --word=8 --parity=no --stop=1
> 	terminal serial
> 
> und gibt dem Kernel noch das folgende als Boot-Option mit:
> 
> 	console=ttyS0,19200n8r
> 
> dann sollte alles vom Grub Menue an auf einer seriellen Konsole sichtbar 
> sein. Vgl. http://tldp.org/HOWTO/Remote-Serial-Console-HOWTO/

Ergaenzend vielleicht noch fuer lilo:
serial=0,9600n8

Der serial support muss dabei afair statisch im Kernel sein.

Sven



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users