Review

Jonas Stein Jonas.Stein at uni-koeln.de
Sa Okt 20 18:26:54 CEST 2007


Liebe Linuxfreunde,

auch wenn es mir eigentlich garnicht zusteht, moechte ich mit einem kurzen 
Review unserer Installationsparty beginnen. Mit den heutigen Erfahrungen kann 
vielleicht naechstes Jahr wieder eine gelungene Installationsparty erreicht 
werden.

Die ersten Interessenten waren schon vor 10 Uhr gekommen. 
Von den Interessenten waren im Verhaeltnis zum Bevoelkerungsdurchschnitt viele 
Menschen mit Behinderung und Menschen, die deutsch nicht als Ihre 
Muttersprache haben gekommen.
Dabei fiehl auf, dass der PC-Pool nicht Behindertenfreundlich ist. 
Treppen und schwere Tueren sind nicht Rollstuhlfahrergeeignet.
Zur Muttersprache: Ich war ueberascht, als ich den Desktop und die 
Fehlermeldungen in der mir fremden Sprache sah. Die Kommunikation 
funktionierte mit einer Mischung aus Deutsch und Englisch aber trotzdem.

Ich fand interessant zu sehen, wie unterschiedlich manche Distributionen 
mittlerweile sind und dass ich bei einigen mir fremden Distributionen absolut 
nicht helfen konnte, obwohl ich seit ueber 10 Jahren Linux benutze.

Die Vortraege waren meiner Meinung nach sehr gut angekommen. Es waren mehr 
Hoerer als Sitzgelegenheiten erschienen und es gab viele Fragen im Anschluss.

Keysigning: Fuer Thawte gabe es keine interessenten. PGP/GPG und Cacert war 
etwa gleichermassen gefragt. Angesichts der langen schlangen auf der Cebit am 
PGP-Stand haette ich noch mehr Interessenten erwartet. Andererseits waren 
dafuer auch Leute aus Bonn und Bergisch Gladbach und der Eifel gekommen.

Von einigen Leuten habe ich gehoert, dass sie neben der Mailingliste durch 
folgende Quellen aufmerksam wurden:
cacert.de (direkt auf der Startseite Hinweis auf uns)
NetCologne Newsgroup Breitrag in netcologne.comp.linux

Obwohl wir zwei Raeume zur Verfuegung hatten blieben alle zusammen in einem 
Raum, der zeitweise ueberfuellt war. 

Die Helfer waren sehr gut mit Broetchen und Getraenken versorgt. 
Die Gaeste dagegen hatten das Pech, dass der Getraenkeautomat irgendwann nicht 
mehr zugaenglich war. Sehr professionell sahen die Namensschilder aus. Sehr 
hilfreich war ein abschliessbarer Nebenraum fuer Jacken und Taschen der 
Helfer.

Die Tombola am Ende war natuerlich ein Renner, fast alle Gaeste waren bis zum 
Schluss geblieben. Der Moderator haette vorher ein paar Dankesworte etc. 
verlieren sollen (mea culpa).

Mir hat der Tag viel Freude bereitet. Herzlichen Dank an alle, die vor und 
hinter den Kulissen durch ihre Taten oder Spenden mitgeholfen haben.

-- 
Jonas Stein

Systemadministrator CIP   http://www.ph-cip.uni-koeln.de/
Institute of Theoretical Physics    University of Cologne
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 189 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.uni-koeln.de/pipermail/linux-users/attachments/20071020/b43b8a72/attachment.asc>


Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users