Deppenakut und GTK-Programmierung (Was: [OT] Verhunzung von Redewendungen...)

Rolf Kutz kutz at netcologne.de
Mo Mär 19 00:28:58 CET 2007


* Quoting Josef 'Jupp' Schugt (jupp at gmx.de):

>     http://www.pro-linux.de/work/gtk/gtk.rvb.1.html
> 
> über folgende Aussage gestolpert (es geht um die so genannten
> "Backticks" - also die Eingabe des Gravis):
> 
>     Achtung: Diese Hochkommas sind keine normalen, sondern die, die
>     man per Druck auf SHIFT+Apostroph erreicht!
> 
> Ohne einen Deppenakut wie "Mc Dagobert??s"(*) zu kennen, muss man erst
> einmal überlegen, welche Taste der Autor dieses Artikels meinen
> könnte. Da sich die Beispielprogramme ohne Gravis nicht so wie

Leute, fuer sowas gibt es Usenet. Die
Rechtschreibfanatiker findet man in
de.etc.sprache.deutsch.

- Rolf



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users