Wechselnde Namen der Netzwerkinterfaces

Harald Weidner hweidner-lists at gmx.net
Mi Feb 8 00:51:07 CET 2006


Hallo,

heute (pardon: gestern) beim Treffen wurde die Frage gestellt, wie man der
wechselnden Namenszuordnung zwischen Ethernet-Interface (eth0, eth1, ...)
und der Hardware Herr werden kann.

Neben den genannten Lösungsmöglichkeiten gibt es zumindest für Debian noch
eine weitere:

Das Kommando nameif auf dem Paket net-tools kann die Zuordnung des Interface-
Namens zur darunter liegenden Hardware über die MAC Adresse statisch zuordnen.
Dazu liest es die Datei /etc/mactab aus, in der die Zuordnung z.B. wie folgt
definiert wird:

eth2 00:12:79:5E:D1:63
eth1 00:0E:2E:29:B0:AE
eth0 00:0E:2E:2A:2F:7E

nameif muss aufgerufen werden, solange alle Interfaces DOWN sind. Daher
schreibt man den Aufruf am einfachsten in die Datei /etc/init.d/networking
unmittelbar vor "ifup -a".

Ich hoffe, das hilft weiter. Siehe dazu auch:
- http://lists.debian.org/debian-user-german/2005/05/msg00666.html
- man nameif


Gruß, Harald



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users