Linux Betriebssystem installieren - Hilfe benötigt

Jeremias Wolff jeremiaswolff at gmail.com
Di Feb 7 19:36:01 CET 2006


Hallo und Willkommen in der Linux Welt!

Empfehlen kann ich dir für dein Vorhaben Ubuntu. Das ist a) absolut
kostenfrei, b) basiert auf einer der stabilsten Linuxdistributionen
nämlich Debian und c) es gibt eine riesen community die dir da helfen
kann. d) es gibt aktuelle software und e) aktuelle treiber, f)... du
siehst, die liste kann lang werden.
Also, ich, als Debian verfechter und SuSE Linux Hasser, rate dir
dringend zu einem "based on debian" system, wenn nicht sogar debian
selbst. Da kann ich dir nun wieder Debian testing (Etch) empfehlen.
Läuft sehr stabil und die Hardware machts auch mit.

Anschaun solltest du dir dazu mal www.ubuntu.org
und www.ubuntuuser.de

auch empfehlenswert ist www.debian.org, www.debianforum.de sowie
www.debiananwenderhandbuch.de

Wenn du die Möglichkeit hast, eine Netzinstallation zu machen (also DSL
und LAN hast) empfehle ich dir eine netzwerkinstallation. Andernfalls,
kann ich dir einen satz DVDs fertig machen, da ich einen lokalen debian
mirror habe und es so recht schnell geht (sind immerhin knappe 9GB)

Ubuntu ist da freundlicher. Es sind knappe 700MB und du kannst sofort
loslegen. Weil alle wichtigen Sachen auf der CD drauf sind.
Ubunutu CDs habe ich auch fertige orginale da. kann dir also eine
schicken. wenn du das möchtest.

Ich möchte klar betonen, dass dies meine meinung ist, und ich dir
drigend rate die finger von SuSE zu lassen.

Am Dienstag, den 07.02.2006, 19:23 +0100 schrieb Angel Iturriaga Wölfel:
> Hallo und guten Tag, 
> mein Name ist Herr Angel Iturriaga Wölfel
> ich bin (leider) viel zu stiller Leser dieses Forums und 
> habe mir gerade eine neue Platte in meinen Rechner 
> eingebaut (mit einem AMD Prozessor) nicht ganz so 
> schnell, aber so auf Pentium II Stand und suche jemand
> der mir privat hilft ein Linux Betriebssystem zu installieren
> und zu konfiguieren. Zudem würde ich gern einen guten 
> Tip erhalten, welche Linux Version und von welcher Firma
> das am besten geeignete Wäre. Will damit auch mit dem 
> vorhandenen WLAN Router von Arcor ins Netz gehen können. 
> Ich wohne in Köln Sülz und könnte ggf, auch mit dem Rechner
> vorbei kommen. 
> Vielen Dank und ich freue mich über Antwort
-- 
Mit freundlichen Grüßen / with kind regards,

Jeremias Wolff




Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users