Konsolen-Programm zur Einheitenumrechnung? (Was: LinuxTag - war's mal, nun abgeglitten)

Josef 'Jupp' SCHUGT jupp at gmx.de
Do Feb 2 23:26:12 CET 2006


Hi!

Ich kenne X-Programme, die zwischen verschiedenen Einheitensystemen
umrechnen können. Gibt es auch etwas, das in einem Terminal läuft (ich
meine *keine* Kommandozeilenprogramme sondern denke an eine
curses-Schnittstelle o.ä.)?

OT ante portas.

At Tue, 31 Jan 2006 10:26:40 +0100, Dr. Uwe Döbereiner wrote:

> Und warum bei der Diskussion von Maßeinheiten auch die organischen
> Chemiker etwas abbekommen müssen, sehe ich auch noch nicht so ganz
> ein. Zugegebenermaßen habe ich den Umstieg auf die ISO-Einheiten von
> mmHg zu HectoPascal gefühlsmäßig nicht vollzogen.

Wer den Begriff "Hektopascal" verwendet, gibt nur vor, ISO-Einheiten
zu nutzen. Wenn man den Normaldruck als 1013,25 hPa angibt, hat sich
vielmehr nicht vom Messen in Milibar gelöst. Angemessen wäre die
Angabe 101,325 Kilopascal.

> Kaufe auch immer noch lieber ein halbes Pfund Butter als 2,5 Deka. -

Wo zum Henker gibt es denn in Deutschland Butter, die mit 0,5 £ (also
ca. 226 Gramm) oder 2,5 Dekagramm (25 Gramm) abgepackt ist? Zumindest
was die Abgabe an Endkunden angeht kenne ich nur solche, die zu 250
Gramm oder 12,5 Gramm abgepackt ist. Daneben kenne ich noch
Halbfettmargarine (Neudeutsch: Halbfettbutter), die zu 125 Gramm
abgepackt wird.

Ich bekomme jedes Mal Hautausschlag, wenn wieder jemand mit Einheiten
hantiert, die nicht dem SI entsprechen (selbst die für spezielle
Anwendungen zulässigen Maße 'ar' und 'ha' führen zu Hautirritationen).
Vermutlich bin ich ein klein wenig durch Vorlesungen von Wynands
geschädigt (jener bärtige Herr, der den Leuten zur Jahreswende in
einem Tagesschaubericht etwas über die Schaltsekunde erzählt hat und
dessen Doktorarbeit darin bestand, einen Teil der Frequenzkette des
Zeitnormals bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in
Braunschweig zu bauen).

> Und mich bewegt seit den Badebesuchen bei 19 °C Wassertemperatur in
> den Jahren vor 1967 die Frage, wieviel g Zucker Schwimmer umsetzen
> müssen, um ein Schwimmbecken von 20m Breite, einer Länge von 50m und
> einer durchschnittlichen Tiefe von 3m um 1°C zu erwärmen.

Dem Manne kann geholfen werden. Du kannst aufhören, nach einer Antwort
auf diese Frage zu suchen, da sie keine sinnvolle hat. Der Regelkreis
im Schwimmbad sorgt für eine konstante Temperatur des Wassers und es
passen in keinem Fall so viele Schwimmer in das Becken, dass sie mehr
Wärmeleistung abgeben als die Sonneneinstrahlung im Hochsommer. Also
kann man ausschließen, dass die Schwimmer es schaffen, die
Temperaturregelung zu überlasten.

Josef 'Jupp' Schugt
-- 
Das Washingtoner Artenschutzabkommen verbietet nicht, Elfenbeintürme
einzureißen.




Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users