RE: Homebanking mit Squid über Linux-Router

Burghard Schatz Burghard.Schatz at BS-WA.de
Sa Nov 15 19:27:42 CET 2003


Hallo zusammen,

Vielen Dank für die Hilfe, das Home-Banking ist erledigt, es war
tatsächlich ein fehlender Eintrag iptables.

Zum 2.Problem:

Router: eth1 192.168.2.10 255.255.255.0   --> 100MBit-Netz mit Switch
        eth0 192.168.1.10 255.255.255.0   --> 10MBit-Netz mit Switch
        ippp0 192.168.0.10 default
Ich möchte Dateien von 192.168.2.5 nach 192.168.2.4 kopieren, Netzmaske
ist auf allen Rechnern gleich (255.255.255.0).
Als DNS-Server ist 192.168.2.10 eingetragen, auf dem läuft der
Naming-Service.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Burghard Schatz

Mailto: Burghard.Schatz at BS-WA.de

PS: Da ich in letzter Zeit viel Spam erhalte, habe ich die Adresse
umgeschrieben. Ist ausnahmsweise nicht die Schuld von M$. Bin zur Zeit
noch darauf angewiesen, da meine Kenntnisse mit Linux noch nicht so gut
sind und ich dies außerdem noch!! beruflich benötige.






Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users