PCI/PCMCIA USB Karten

René Kermis kermis at gmx.de
Di Dez 31 14:35:35 CET 2002


Hallo Stefan,

wir haben hier im Haus alte Pentium 133 Rechner von Siemens. Diese verfügen
bereits über einen USB Anschluss, der problemlos mit aktueller Hardware
(Drucker, Webcam getestet) funktioniert.

Als erstes würde ich Dir vorschlagen, den Anschluss im BIOS zu aktivieren
und zu schauen, ob Linux mit dem uhci oder ohci Modul den USB-Anschluss
erkennt.

Wenn ja, dann kannst Du nächsten Computerfritzen einen USB-Adapter kaufen
(bei K&M am Barbarossaplatz, Artikel-Nr. 823 - 2,55 EUR).

ACHTUNG: NICHT JETZT SCHON AUF DAS BOARD STECKEN!!! KANN ZUR ZERSTÖRUNG DES
USB-ANSCHLUSSES AUF DEM MAINBOARD FÜHREN !!!

Der nächste Schritt ist, die Anleitung des Boards zu organisieren. In einer
guten Anleitung findet man die Beschaltung des USB-Pfostensteckers.

Die Kabel des USB-Adapters sind wie folgt gekennzeichnet:

rot - 5V (VCC)
grün - D+
weiß - D-
schwarz - Kabel-GROUND
matt schwarz (oft mit weißer Schrift) - Gehäuse-GROUND

Die ersten 4 Kabel sind wichtig. Diese müssen entsprechend der Anleitung des
Mainboards angeordnet werden. Wenn die Reihenfolge des Pfostensteckers nicht
stimmt, dann kann man am Stecker einfach die Leitungen austauschen. Siehe
auch:
http://www.usbman.com/Guides/BelkinMotherboard_cable_assembly.htm

Das ganze ist recht einfach durchzuführen und kostet auch nicht viel Zeit
und Geld. Bei den PCI-USB-Karten kenne ich mich nicht aus, musst Du auf
andere Reaktionen in der Liste warten.

Gruß,
René

----- Original Message ----- 
From: "Stefan Bachem" <stefan at stefanbachem.de>
To: "linux-users" <linux-users at rrz.uni-koeln.de>
Sent: Tuesday, December 31, 2002 1:58 PM
Subject: PCI/PCMCIA USB Karten


> Hallo Alle
> Ich plane gerade die Anschaffung einer Digitalkamera.
> Leider musste ich feststellen das bei den von mir in Augenschein
> genommenen Modellen nur zwei Moeglichkeiten zur Datenuebertragung
> vorgesehen zu sein scheinen.
> USB und Flash Card.
>
> Nun existieren auf den hier eingesetzten Boards
> (Asus SP97V, Asus T2P4 und Tyan TomcatIV) zwar USB Pfostenstecker Onboard
> aber abgesehen davon das ich keinerlei Anschlusskabel/Stecker um habe
diese
> Anschluesse nach Aussen zu legen traue ich diesem Teil der Boards
> nicht alzuweit ueber den Weg, da sie entsprechend dem Alter der Boards
> noch aus der USB Fruehzeit stammen muessen.
> (Der Aufwand solche Kabel zu beschaffen duerfte ausserdem Betraechtlich
sein)
>
> Gibt es USB PCI Karten mit denen Linux zurechtkommt?
>
> Eine andere Loesung waere auch eine PCMCIA USB Karte fuer Laptop Nutzung,
> leider ist mir sowas bisher noch nicht untergekommen.
>
> Kennt hier jemand solche Karten?
>
>
> Die Flash Card Reader die ich bisher gesehen habe waren alle fuer USB
> und kommen deshalb erstmal ueberhaupt nicht in Frage.
>
>
> ciao
> Stefan:wq
>
>
>
>
>
>
> -- 
> Homepage von de.alt.etc.auktionshaeuser: http://www.daea.de
> Benefiz Auktionen: http://www.charity-auktionen.de
>



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users