Drucken via smbprint, SUSE 8.0

Jens Höger jhoeger at spinfo.uni-koeln.de
Sa Dez 7 10:39:08 CET 2002


Hallo Johannes!

Am Donnerstag, 5. Dezember 2002 15:55 schrieb Johannes Klein:
> Liebe Liste,
> ich möchte gerne von Linux aus einen HP-Drucker an einer Windows-Maschine

Habe vor einiger Zeit in einer leicht anderen Konfiguration vor einem 
ähnlichen Problem gestanden, das mit CUPS aber recht schnell gelöst werden 
konnte: Debian Woody mit KDE druckt jetzt (meistens ;) auf einem HP Laserjet 
an einem Windows2000 Server.

Zunächst habe ich einen Extra-Benutzer auf dem Server angelegt, der eigentlich 
nur drucken darf, und danach auf dem Linux-Rechner unter CUPS einen 
Samba-Drucker eingerichtet. In der Adresse wird Benutzername und Kennwort 
angegeben und dann hat man z.B. über kprinter Zugriff auf den Drucker.

Soweit ich weiß benutzt SuSE inzwischen CUPS, insofern könnte es da ähnlich 
laufen...

Gruß, Jens





Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users