mldonkey, licq "sicher" machen?

Bernhard Guenther bernhard at informatik.uni-bonn.de
Sa Aug 31 01:49:40 CEST 2002


Hallo,

On Fri, Aug 30, 2002 at 10:28:31PM +0200, Ulrich Wiederhold wrote:
> Hallo,

> licq lauscht ebenfalls auf einem Port, muß das sein? Wie kann ich das
> Abstellen?
> 
> tcp        0      0 0.0.0.0:33145           0.0.0.0:* LISTEN      975/licq
> 
> Gruß
> Uli
> 

Kann nur was zu licq sagen:
Da licq ausser über den server (der verschickt udp-packete) direkt eine tcp-
verbindung mit einem anderen icq-client eingehen kann muss licq logischerweise
auch auf einem tcp-port hören. Damit kann er dann erst files übertragen
oder eine ssl-verbindung aufbauen. Abstellen kannst du das über das Menü
LICQ-Options-(Reiter)Network-Firewall und
"I can retrieve direct connections" ausmachen.

Aber die einzig sichere Methode bei licq ist es garnicht erst zu benutzen, das
ist leider die traurige Wahrheit.

Bernhard Guenther

-- 
--------------------------------------------------------------------------
Bernhard Guenther                                  alias Tiger
bernhard at informatik.uni-bonn.de   ('--..--`)       tiger at bonn.edu
ICQ: 25252382                     .-- )( --.       ICQ: 1632197
Tel: 0228-73-4417                 .-/    \-.       Tel: 0228-660827
                                 ( (  \/  ) )      Mobil: 0170-4931668
                                  ' '----' ' 
PGP Public key available at          '__'  
ftp://tiger.tabu.uni-bonn.de/pgp/
                                      >>>>Lass ab von Drachen<<<<
			                        (altes Sprichwort)
--------------------------------------------------------------------------



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users