Laufwerk und DMA

Andreas Breidbach andreasb at ucla.edu
Mo Aug 19 19:41:51 CEST 2002


Hallo

ich habe hier folgendes Problem:

Mein "/dev/hda" ist ein DVD-Laufwerk (der Rest ist SCSI), bei dem nach dem
Booten der DMA-Modus eingeschaltet ist (mit 'hdparm -d /dev/hda'
ueberprueft). In dem Moment wo ich auf /dev/hda zugreife und sei es mit
'hdparm -Tt /dev/hda' wird der DMA-Modus anscheinend abgeschaltet. Ich
kann ihn mit 'hdparm -d1 /dev/hda' wieder einschalten, aber beim naechsten
Zugriff ist das wieder verloren.

Laut Laufwerks-Beschreibung sollen die unterschiedlichen DMA-Modi
unterstuetzt werden. Der Kernel ist ein selbstgebackener 2.4.10, das
Mainboard ein Gigabyte GA-5AA mit dem aktuellsten BIOS.

Meine Frage ist jetzt, sieht das aus wie ein Problem mit dem Laufwerk, das
nur durch ein neues, anderes behoben werden kann. Oder koennte das
Mainboard das Problem sein und ich muss da irgendeine Einstellung
(Hard- oder Softwaremaessig) aendern.

Bin fuer jeden Vorschlag dankbar!

Andreas
P.S.: Das ganze laeuft natuerlich darauf hinaus, das ich DVDs gucken will
und die ruckeln ungemein ohne DMA und einem AMD K6 500Mhz.

Andreas Breidbach
UCLA School of Medicine/ Olympic Analytical Lab
2122 Granville Ave, Los Angeles CA 90025
Phone:(310)825-2635 Fax:(310)206-9077



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users