Drucken-Mailen-Drucken

Aristoteles Pagaltzis pagaltzis at gmx.de
Sa Aug 17 08:48:29 CEST 2002


* Marcel Kossin <mkossin at enumerator.de> [2002-08-16 19:56]:
> Der große Vorteil meiner Lösung ist, dass Du eine
> Rückmeldung erhältst, ob das Dokument auch tatsächlich im
> Spooler gelandet ist, bzw. bei einigen Druckermodellen, ob
> der Ausdruck fertig ist. Mit der
> "PDF-verschick-anhang-ausdruck-Methode" ist eine solche
> Rückmeldung wesentlich schwieriger zu implementieren.

Gleichzeitig ist deine Lösung aber auf Verfügbarkeit des
Druckservers angewiesen, während die per-E-Mail-Methode
sogut wie sicherstellt, dass das Dokument letztlich auf dem
Zielrechner ankommt. (SMTP-Server unterhalten ihre eigene
Queue und versuchen unzustellbare Nachrichten doch noch
loszuwerden..)

Und sonderlich schwierig ist die Rückmeldung auch nicht zu
implementieren, viel mehr als ein "|mail $ABSENDER" ist
nicht nötig. (Die Variable muss man sich dann vorher mit
procmail o.ä. herausgeklaubt haben..)

-- 
Gruss,
Aristoteles



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users