Beim Laden des Netzwerktreibers beliebiges Device zuweisen

Rolf Kutz kutz at geo.uni-koeln.de
Fr Aug 9 14:09:50 CEST 2002


* Quoting Norbert Braun (n.braun at Smail.Uni-Koeln.de):

> einzutragen. Bringt aber nichts, denn wenn ich dann z. B.
> ifconfig eth1 up
> ausführe, wird zwar das Modul airo_cs geladen, das Device ist dann aber 
> eth0.
> 
> Hat jemand eine Idee ?

Einfachst Lösung ist, die Module beim Boot in
definierter Reihenfolge zu laden und dann so zu
belassen. Bei Debian kannst Du das mit modconf
einrichten und in /etc/modules die Reihenfolge
anpassen. Welche Interfaces wirklich hochgefahren
werden und wie bestimmst Du in
/etc/network/interfaces 

- Rolf



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users