Apache für Debian installieren

Martin Bialasinski martin at internet-treff.uni-koeln.de
Do Jan 25 11:49:03 CET 2001


* Christian Steffens <christian_steffens at hotmail.com> wrote:

Hallo,

poste bitte nicht in HTML, falls du weiterhin an Antworeten
meinerseits interessiert bist.

> Habe ich überhaupt als nicht ROOT die Chance den Apache erfolgreich
> zu installieren?

Aus einem Debianpaket? Eher wenig.

Regulär mit dpkg geht es nicht.

Einfach die Dateien nach /usr/local/ oder wo auch immer du
Schreibrechte hast kopieren wird auch nicht gehen, da Apache die
Configdateien in /etc/ erwartet, und du hast du ja keine Rechte.

Also:

- Apache selbstkompilieren, mit dem passenden Prefix wie /usr/local oder
so. Wenn du willst, kannst du das aus den Debianquellen machen, falls
die Debianänderungen beibehalten werden sollen. Dann die Dateien aus
dem erzeugten Paket nach /usr/local kopieren (z.B. mit dem Midnight
Commander mc).

- Alle Dateien und Verzeichnisstrukturen aus dem regulärem Debian
Paket nach /usr/local/apache o.ä kopieren, und Apache in einem
/usr/local/apache chroot betreiben.

- Den Admin bitten apt-get install apache einzutippen, um den Apache
regulär zu installieren (und die Rechte in /etc/apache anzupassen,
damit du die Configändern kannst).

Ciao,
        Martin



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users