root passwort vergessen ?!?

Rasmus Plewe rasmus at uni-koeln.de
Mi Jan 17 20:31:33 CET 2001


On Wed, 17 Jan 2001, Claus Wickinghoff wrote:

> Hi,
> 
> > kann man das root-Passort aendern, wenn man(n) es vergessen hat ?
> 
> Von der Rescue-Diskette booten, Root-Filesystem mounten, die etc/passwd
> mit einem Editor Öffnen (ae, vim, etc.) und den das Paßwort vom root
> löschen (das Geraschel zwischen Username und User-ID - Doppelpunkte stehen
> lassen). Speichern. Fertig.
> 
> Von der Platte booten und als root ohne Paßwort einloggen :-)


Ich will euch den Spass am basteln nicht nehmen, aber einfacher ist
meist:
- Rescue-system booten
- root partition mounten
- cd /mountpoint/of/root_partition
- chroot .
- passwd
- 2x neues Passwort eingeben
- rebooten von Platte

Es gibt Systeme, die sogar den vi(m) dynamisch linken oder sonstwie
kranke Rettungssysteme anbieten. Das chroot kann man sogar aus der
gemounteten Partition nehmen, und muss sich in jedem Fall nicht mit
einem Editor rumplagen[1].


Gruss,
        Rasmus

[1] Wer root-Passworte vergisst ist meist auch nicht eben ein
    Kommandozeilenfetischist...
-- 
I'll defend to the death your right to say that, but I never said I'd
listen to it!
                -- Tom Galloway with apologies to Voltaire



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users