Dieses hat nichts mit Linux zu tun!

Arash Zeini ar.zeini at uni-koeln.de
Do Mär 2 17:12:12 CET 2000


Noch einmal ganz herzlichen Dank an alle, die geantwortet haben.
Eine mögliche und recht schnelle Lösung, die sich Dank Rene Kermis gefunden
hat, ist die Benutzung des "Seriendrucks" unter M$ Word.
Das geht recht schnell und funktioniert auch ganz gut. Man kann damit
vielleicht kein Buch drucken, aber das ist in dem Falle auch noch gar nicht
möglich.

Wenn die Zeit es erlaubt, werde ich die XML Variante auch mal selbst
probieren :).

Grüße,
Arash



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users