Partitions- bzw. Filesystem-Problem

Robert Meiser rmeiserbrasil at yahoo.com
Fr Feb 25 17:12:48 CET 2000


Hallo liebe Linux-Kollegen!

Kurzer Bericht der Sachlage:
Ich wollte 2 Partitionen für Win98 und weiterhin
einige Partitionen für Linux anlegen. 
Da ich unter DOS-Fdisk nur eine Primäre Partition
anlegen kann, habe ich Linux Fdisk benutzt um den Rest
zu erstellen. Das Problem ist jetzt meine 2.
Dos-Partition (primäre Part).
Nachdem ich die Partition unter Linux mit FAT 32 (LBA)
angelegt habe, habe ich sie unter Dos formatiert. Was
ich nicht wusste, ist, daß ich vor der Formatierung
die 512 ersten bytes der Partition hätte löschen
müssen. (Ja ja ich weiß: Man sollte eigentlich die
Manpages VORHER lesen....). Aber passiert ist
passiert.

Ergebnis: Zwar konnte ich zunächst über Win98 auf die
Partition zugreifen und Daten darauf speichern (was
ich auch ausgiebig tat), aber nachdem ich Win98
runtergefahren und neugestartet habe erscheint die
Partition auf einmal unter Dos-FDisk als Type Unknown
und folglich kann ich auch nicht mehr auf die Daten
zugreifen.

Ich wär euch sehr dankbar wenn ihr mir einen Tip geben
könntet wie ich wieder an die Daten komme. Unter Linux
läßt sich die Partition übrigens auch nicht mounten
(Fehlermeldung: wrong FS, bad option, bad superblock
or too many mounted filesystems).
Kann ich evtl den FS-Typ mit Linux Fdisk ändern ohne
die Daten zu vernichten?

Einen schönen Gruß!

Robert

__________________________________________________
Do You Yahoo!?
Talk to your friends online with Yahoo! Messenger.
http://im.yahoo.com



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users