sed rekursiv?

Martin Behland Martin.Behland at uni-koeln.de
Di Feb 8 10:09:09 CET 2000


Christian Zobel writes:
 > Die Antwort auf Deine Frage hast Du ja schon. Aber kannst Du mir erkl"aren,
 > wie man sed dazu bringt, direkt Inhalte in Dateien zu "andern?! Bei mir
 > schreibt es die "Anderungen immer nur nach stdout.

Gar nicht.  sed(1) ist der Stream EDitor.  Man kommt also nicht um
eigene temporaere Dateien drumherum.  Wenn Du in-place editieren
willst, dann musst Du ed(1) nehmen.

Gruesse,
Martin



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Users